AC-Klammer Typ SH Sicherheitsausführung

V-Profilschelle ohne Spannband

Werkstoff AISI 316 (entspr. 1.4408)

passend zu Flanschstutzen nach ISO 2852, EN ISO 1127, DIN 32676, Sondergrößen, BS 4825, etc.

Typ SB = Singlebolt (1 Bolzen – 1 Gelenk)

passend zu Flansch
Ø in mm

DIN 32676
Reihe C /
ISO 2852
DIN 32676
Reihe B /
ISO 1127
DIN 32676 Reihe A


Betriebsdruck
in bar bei
150° C
5-fache Sicherheit
Betriebsdruck
in bar bei
150° C
2-fache Sicherheit
Maximaler
Prüfdruck
in bar bei 20° C
Gewicht in g


Artikelnummer
Ausführung
Flügelmutter
Artikelnummer
Ausführung
Sechskantmutter
Typ


25,0 mm1/4" - 3/4"08-1006-082050100150100005100006SB
34,0 mm10-15-202050100170100105100106SB
50,5 mm1" - 1 1/2"15-20-2525-32-402050100250100205100206SB
64,0 mm2"32-40502050100330100305100306SB
77,5 mm2 1/2"502050100380100405100406SB
91,0 mm3"6565164080440100505100507SB
106,0 mm3 1/2"8080164080440100605100606SB
119,0 mm4"100143570570100705100707SB
130,0 mm4 1/2"100123060600100905100908SB
144,4 mm5"123060750100955100956SB
155,0 mm5 1/2"1251251230601390101105101106SB
155,0 mm5 1/2"1251251230601403101207DB
167,0 mm6"1230601400101305101306SB
167,0 mm6"1230601413101317DB
183,0 mm6 5/8"1501501025501690101515101516SB
183,0 mm6 5/8"1501501025501703101507DB
217,4 mm8"820402190101615101616SB
217,4 mm8"820402203101617DB
233,5 mm8 5/8"200200820402340101815101816SB
233,5 mm8 5/8"200200820402353101807DB
268,0 mm10"250616322780101920101921SB
268,0 mm10"250616322793101917DB
286,1 mm10 5/8"250416322970102015102016SB
286,1 mm10 5/8"250416322983102017DB
319,0 mm12"300410203370102115102116SB
319,0 mm12"300410203383102117DB
338,0 mm12"s.5300410203690102215102216SB
338,0 mm12"s.5300410203703102207DB

Weitere Informationen und Bilder

AC-Klammer Typ SH Sicherheitsausfürung (Animation)
AC-Klammer Typ SH Sicherheitsausfürung (Animation)

 

Die SH-Klammer in Sicherheitsausführung unterscheidet sich lediglich durch einen Schwenkbolzen mit stärkerem Schaft von der bekannten SH-Klammer. Die Gabel ist minimal verengt. Alle anderen Abmessungen sind gleich.

Der zylindrische Teil des Schaftes ist stärker als die Gabel, in die der Bolzen einschwenkt. Dies stellt sicher, dass der Schwenkbolzen erst freigegeben wird, wenn die Flügel-/oder Sechskantmutter so weit aufgedreht ist, dass das Gewinde aus der Gabel ausschwenken kann.

Ein versehentliches Aufklappen der Klammer ist ausgeschlossen. Die Klammer erfüllt damit Sicherheitsforderungen von zahlreichen Anwendern aus der Chemie-, Pharma- und Biotechnologie.

Die Klammern sind in allen üblichen Größen erhältlich und auf Wunsch auch mit TÜV-Bauteilprüfung lieferbar.

Verfügbare Zertifikate: Werksbescheinigung EN10204 – 2.1 und TÜV Bericht